Kopfbolzen schweissen
 

Leistungsspektrum Schweißen

Wir erfüllen Qualifizierungsanforderungen durch Schweißverfahrensprüfungen für

Qualitätsanforderungen nach Ausführungsklasse

EN 1090-2 und ISO 3834 legen die Vorgaben fest:
 
Nach der Ausführungsklasse (EXC, EN 1090-2) werden in ISO 3834-1 die von den Herstellerbetrieben zu erfüllenden Anforderungen an das Schweißen festgelegt:
 

- EXC 3 + 4 . . umfassende Qualitätsanforderungen (ISO 3834-2)
- EXC 2 . . . . . Standard-Qualitätsanforderungen (ISO 3834-3)
- EXC 1 . . . . . elementare Qualitätsanforderungen (ISO 3834-4)
 

Für EXC 3 und 4 ist die höchste Stufe nach ISO 3834-2 "umfassende Qualitätsanforderungen" mit in Summe 22 Elementen zu erfüllen und es sind entsprechende Qualitätsaufzeichnungen zu führen.
 

Ist keine Ausführungsklasse nach EN 1090-2 festgelegt, gilt EXC 2, und damit ISO 3834-3 "Standard-Qualitätsanforderungen".
 

In allen Fällen (auch für EXC 1) sind nach EN 1090-2 Tabelle 12 (Methoden zur Qualifizierung des Schweißverfahrens) qualifizierte Schweißanweisungen (WPS - welding procedure specification) zu erstellen. Ebenso ist eine Qualifizierung des Schweißpersonals nach EN 287-1 erforderlich, die Anforderungen an die Schweißaufsicht sind in Tabelle 14 festgelegt.
 

Informationen zu den Normen unter "Austrian Standards".

 
Kopfbolzen

Fertigung von Trägern mit Kopfbolzen

Kopfbolzen
Schweissen - Träger mit Kopfbolzen
Schweissen - Träger mit Kopfbolzen

Anwendung im Verbundbau, zur Verbindung des Stahlskeletts mit Beton, wenn die Zugfestigkeit von Stahl mit der Druckfestigkeit von Beton kombiniert wird.

Träger mit Kopfbolzen

Fertigung von Trägern mit Kopfbolzen

Kopfbolzen
Schweissen - Träger mit Kopfbolzen
Schweissen - Träger mit Kopfbolzen

Anwendung im Verbundbau, zur Verbindung des Stahlskeletts mit Beton, wenn die Zugfestigkeit von Stahl mit der Druckfestigkeit von Beton kombiniert wird.

Biegeprüfung

Qualitätssicherung durch Biegeprüfung

Ist der Kopfbolzen verbogen, so ist die Schweißnaht intakt
Biegeprüfung

 

Die Qualitätssicherung erfolgt vor Fertigungsbeginn und stichprobenartig während der Fertigung.
 

Normative Verweise:
EN ISO 14555:
Schweißen — Lichtbogenbolzenschweißen von metallischen Werkstoffen


EN ISO 13918
Schweißen — Bolzen und Keramikringe zum Lichtbogenbolzenschweißen

EN ISO 4063
Schweißen und verwandte Prozesse — Liste der Prozesse und Ordnungsnummern
Schweißprozess 783: Hubzündungs-Bolzenschweißen mit Keramikring oder Schutzgas